Netzwerk

Historische Synagogenorte in Bayerisch-Schwaben

Fellheim - neue Straße erinnert an ehemalige jüdische Bewohner

Im Zuge der Neuausweisung eines Baugebietes in Fellheim wurde auch eine neue Straße geschaffen.

Der Gemeinderat Fellheim hat dem Vorschlag des Arbeitskreises Geschichte zugestimmt, diese Straße mit dem Namen Rosenthal-Straße zu benennen. Erinnert wird damit zum einen an die berühmte jüdische Antiquariatsfamilie Rosenthal, deren Ursprünge im 19. Jahrhundert in Fellheim lagen. Zum anderen wird damit die jüdische Vergangenheit Fellheims ein Stück deutlicher im Ortsbild sichtbar.

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung