Netzwerk

Historische Synagogenorte in Bayerisch-Schwaben

Binswangen: Programmvorschau April bis Dezember 2019

 

Sonntag, 7. April 2019, 18.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Frühjahrskonzert des Männerensembles Binswangen

Eintritt auf Spendenbasis

 ______________________________________________________________

Donnerstag, 11. April 2019, 20.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Einstimmung auf die Passionszeit mit ANIMA

 

Mit Kosakenstiefeln, Ledergürtel und Pelzmützen könnte man hierzulande die Menschen scharenweise in die Konzertsäle locken. Das Vokalensemble ANIMA aus St. Petersburg geht einen anderen Weg. Sie treten im schwarzen Anzug auf, ihnen kommt es auf den künstlerischen Wert einer Komposition an.

In Fachkreisen gilt ANIMA inzwischen als Chor der Weltklasse. Seit ihrer mehrmaligen Teilnahme am renommierten Festival MUSICA SACRA INTERNATIONAL in Marktoberdorf sind sie auch in Schwaben wohl bekannt und gastieren zum wiederholten Mal im Landkreis Dillingen.
In der Alten Synagoge Binswangen geistliche Lieder zur Passionszeit von Peter Tschaikowski, Georgi Sviridov, Anatoli Lyadow, Sergei Rachmaninow u.a., daneben auch russische Volksweisen in stilistischer Vielfalt.

Eintritt auf Spendenbasis

______________________________________________________________

Sonntag, 14. April 2019, 17.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Duo Burstein & Legnani - Virtuose Musik für Cello und Gitarre

 

Foto: Markus Weiler

Ariana Burstein und Roberto Legnani sind wieder gemeinsam auf Tournee. Das seit über zwei Dekaden beständig erfolgreiche Duo präsentiert 2019 ein neues Programm mit selbst kreierten Arrangements für Cello und Gitarre: Ein phänomenales Hörerlebnis, ein spannendes Konzert mit einer Vielfalt aus Klassik und Weltmusik sowie formvollendete Eigenkompositionen.
Zur Aufführung kommen Meisterwerke u. a. von Turlough O’Carolan, Thomas Moore, Mauro Giuliani, Antonio Vivaldi und Roberto Legnani sowie eine feine Arrangement-Auswahl beliebter irisch-keltischer, spanischer und lateinamerikanischer Musik.

Eintritt 20 € / erm. 16 €
Weitere Infos und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 93 30 34 oder der Geschäftsstelle des Förderkreises Binswangen

______________________________________________________________

Sonntag, 27. April 2019, 20.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Jazz-Klavierabend Dehmer & Christa

Foto: Markus Jahn / Claudia Monika Kuhn

Der aus Dillingen stammende Pianist und Komponist Robert Christa gibt zusammen mit der in Würzburg lebenden Pianistin und Komponistin Christiane Dehmer ein Gemeinschafts-Klavierkonzert am Samstag, 27.04.2019 in der Synagoge Binswangen. Die beiden haben sich dem Jazz verschrieben, wobei jeder seinen eigenen Stil entwickelt hat. Man darf sich auf einen facettenreichen und unterhaltsamen Abend freuen.

Eintritt: 15 Euro

Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145

Mehr Info:
www.christiane-dehmer.de
www.robertchrista.com

____________________________________________________________

Sonntag, 5. Mai 2019, 16.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Akkordeon live on stage mit dem Akkordeonorchesters Zusamtal e.V.

 

Seit über 20 Jahren besteht das Akkordeonorchester Zusamtal. Bereits in vielen Konzerten und Auftritten zeigte das Ensemble seine ganze Vielfalt und breite musikalische Ausdrucksweise.
Beim Konzert in der Synagoge Binswangen präsentieren die leidenschaftlichen Musiker ein buntes Repertoire, das Werke verschiedener Epochen und Stilrichtungen umfasst. Klassische Stücke sind ebenso vertreten wie Titel aus der Popmusik.

Eintritt auf Spendenbasis

____________________________________________________________

Samstag, 11. Mai 2019, 19.30 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Von Blues bis Rock
Konzert mit Boogilicous

Foto: David Herzel

Das Programm von Boogielicious ist überaus abwechslungsreich und reicht vom klassischen Boogie Woogie, über erdigen Blues bis hin zum Rock' n Roll, Spirituals, New Orleans- und Old Time Jazz - von Scott Joplin, über Fats Waller, Fats Domino bis hin zu Oscar Peterson.
Den Zuschauer erwartet ein spannender und unterhaltsamer Abend, der quer durch die Anfänge der Geschichte des Blues, Swing, Rock n Roll und Jazz führt.
Boogielicious das sind: Eeco Rijken Rapp (Jazz-Award Gewinner in den Niederlanden) am Klavier und Gesang und David Herzel (Kreativpreisträger Deutschland) am Schlagzeug und Perkussion und ein ganz besonderer Special Guests, Hubert Hofherr aus München an der Bluesharp

Eintritt: 14 Euro

Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145

___________________________________________________________

Sonntag, 19. Mai 2019, 17.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Konzert mit dem Meisterpianisten Menachem Har-Zahav

Auf seiner aktuellen Tour mit neuer CD-Veröffentlichung gastiert Meisterpianist Menachem Har-Zahav auch bei uns in der Region.
Ausnahmekünstler Har-Zahav, der hier die Freunde virtuoser und ausdrucksstarker Klaviermusik bereits mehrfach begeistert hat, präsentiert in der Synagoge Binswangen mit Ludwig van Beethovens Mondschein-Sonate und weiteren berühmten Werken von Johannes Brahms (1833-1897) und Sergei Rachmaninoff (1873-1943) einen abwechslungsreichen Querschnitt durch die Klavierliteratur. So werden u.a. auch von Brahms die Klavierstücke Op. 119 und die Variationen über ein Thema von Corelli von Rachmaninoff vorgetragen werden.

Eintritt: Euro 15 / Euro 10 erm. f. Schüler u. Studenten
Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145

___________________________________________________________

Samstag, 1. Juni 2019, 19.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Benefizkonzert mit Witthart Malik zugunsten der Ukraine-Hilfe

___________________________________________________________

Samstag, 22. Juni 2019, 20.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

LIADHABER
präsentiert durch die Kleinkunstbühne Lauterbach
„Alte Lieder in neuem Gewand“

 

Exakt vor vier Jahren kam die Gruppe „Liadhaber“ zum ersten Mal in die Alte Synagoge und begeisterte das Publikum mit ihren lustigen Wirthausliedern, traurigen Balladen, Liedern vom Unterwegssein, von der Liebe und vom Abschiednehmen. Unterdessen haben sich die fünf Musikanten Dagmar Held, Christoph Lambertz, André Schubert, Johannes Sift und Hansjörg Gehring eine riesige Fangemeinde im bayerisch-schwäbischen Raum und angrenzenden Baden-Württemberg erobert, die ihre traditionellen Lieder in neuem Gewand hören wollen.

Eintritt: 16 Euro
Karten über www.kleinkunst-lauterbach.de
___________________________________________________________

Sonntag, 7. Juli 2019, 17.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Trio LaLiLu

Die Klarinettistinnen Luisa Hänsel und Agnes Liberta und der Fagottist Laurens Zimpel studierten zunächst gemeinsam bei Professor Harald Harrer bzw. Professor Karsten Nagel am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Im Zuge der künstlerischen Ausbildung wurde viel Wert auf die kammermusikalische Ensemblearbeit gelegt. So bildete sich 2014 anlässlich des Anton-Stadler-Preises des Leopold-Mozart-Zentrums das „Trio LaLiLu“ mit zwei Klarinetten (Hänsel, Liberta) und einem Fagott (Zimpel), das fortan im Kammermusikunterricht bei Professor Nagel am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg ausgebildet wurde.
Im November 2014 wurde dem Trio der 1. Preis des Anton-Stadler-Preises gestiftet vom Rotary Club Augsburg verliehen. Im Rahmen ihres „Yehudi Menuhin Live Music Now“-Stipendiums und anderen Veranstaltungsreihen tritt das Trio regelmäßig im Raum Augsburg auf.
Sprudelnde Spielfreude, magischer Dialog und homogenes Zusammenspiel zeichnet das Trio LaLiLu aus.

Eintritt: 16 Euro / erm. 12 Euro
Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145

______________________________________________________

Freitag, 19. Juli 2019, 20.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Quetschendatschi -  traditionell schwäbische Volksmusik trifft Klezmer

 

Foto: Anja Bach

Welche Musik passt besser in eine Synagoge als Klezmer? Und passen die Instrumente des Trios von Johannes Sift (diatonische Harmonika), Sabrina Walter (Harfe) und Stefan Hegele (Helikon und Gitarre) zu Klezmer-Musik aus Osteuropa und USA? Gerade auf der steirischen Harmonika ist diese Musik bislang sehr selten zu hören und deswegen umso spannender, wenn sie virtuos und mit großer Spielfreude interpretiert wird.

Darüber hinaus fließen in das Repertoire von Quetschendatschi aber auch Einflüsse aus anderen Musiktraditionen ein, z.B. europäischer Folk aus Frankreich, Schweden und den britischen Inseln. Unverkennbar aber dient ihnen die Volksmusiktradition von Bayerisch-Schwaben als Grundlage ihres Musizierens – zwei der drei Musiker stammen aus dem Landkreis Augsburg. Und was wäre Augsburg ohne den Zwetschgendatschi?

 

Eintritt: 15 Euro / erm. 10 Euro

Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145

________________________________________________________

Samstag, 7. September 2019, 19.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Von Bach bis Blues - brasspur

 

Das Blechbläserquintett brasspur begeistert seit 1984 sein Publikum im In- und Ausland. Der Name ist Programm in den virtuosen Darbietungen des Ensembles: brasspur setzt neue Maßstäbe im klanglichen Universum der Blechbläser.
Die Solisten Harald Bschorr, Martin Ehlich, Herbert Hornig, Evgeni Trambev und Stefan Wiedemann spannen die Bandbreite ihres musikalischen Wirkens von Bach bis Blues und verleihen Kompositionen und Arrangements in technischer Perfektion ihre persönliche Note - Brass Virtuosität vom Feinsten.

Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145

___________________________________________________________

Sonntag, 15. September 2019, 18.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Duo Millefleurs

Foto: Marc Senna

 

Eine Pianistin aus Georgien und eine Saxophonistin aus Bayern, vereint in der Liebe zur Musik. Die beiden jungen Profimusikerinnen Nestan Heberger und Sarah Kober lernten sich während des Studiums an der Hochschule für Musik und Theater in München kennen und gründeten im 2014 das DUO MILLEFLEURS.

Mit ihrem aktuellem Programm "Kaleidoskop" hat das Duo den Schwerpunkt auf Tangos gelegt. Sieht man durch ein Kaleidoskop, ergeben sich immer wieder neue Farben und Muster. Genau das passiert auch mit den Werken, die das Duo passend zu diesem Thema ausgesucht hat. Die Kombination aus Sopran-oder Altsaxophon mit Klavier erzeugt immer neue Klangfarben, mal strahlt alles in satten, heiteren Tönen, mal ist es dunkel und melancholisch.

Eintritt: 12 Euro
Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145
___________________________________________________________

Sonntag, 22. September 2019, 18.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Im Rahmen der Landkreis-Kulturtage 2019:
Chopin-Klavierkonzert mit Valerij Petasch

Foto: Rosemarie Listl

VALERIJ PETASCH kommt aus Moskau und hat sich auch in der Region Oberschwaben/Bayerisch Schwaben einen bekannten Namen insbesondere als vorzüglicher Chopin-Interpret gemacht.

Bereits im Vorjahr gastierte er in Binswangen und faszinierte das Publikum mit seinem herausragenden Können.

___________________________________________________________

Samstag, 5. Oktober 2019, 20.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Im Rahmen der Landkreis-Kulturtage 2019:
Vivid Curls oder
"Haben Simon & Garfunkel Töchter im Allgäu?" (Hohenzollerische Zeitung)

 

Foto: Walter Rist

Nicht nur starke und kritische Texte, auch gänsehauttreibender Harmoniegesang, eine Rockröhre und ein lyrischer Mezzosopran:
Inka Kuchler und Irene Schindele gelingt als Vivid Curls die Kombination von Anspruch und Inhalt mit wunderschöner Melodik, abwechslungsreichen Rhythmen und fein herausgearbeitenden Songperlen. So entsteht eine Mélange aus Liedermachertum und Folkrockmusik, die den Zuhörer träumen lässt, ihn aber auch nicht selten aufrüttelt und zuletzt neu inspiriert nach Hause gehen lässt.

Ein Konzert der beiden Lockenköpfe ist demnach ein Muss für alle Liebhaber von feinsinnigem Folk der beeindruckt und berührt.
Lassen Sie sich begeistern von einem musikalischen Highlight im Rahmen der Landkreis-Kulturtage 2019.

Eintritt: 19 Euro Abendkasse, VVK 17 Euro
Tickets unter 08291/8599390 oder info@vivid-curls.de

___________________________________________________________

Samstag, 19. Oktober 2019, 19.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Konzert mit Martina Vögele und Takeo Sato
Duo-Konzert mit Flöte und Gitarre

Martina Vögele, Flöte

Takeo Sato, Gitarre
Gespielt werden Werke von Piazzolla, Pujol, Beaser u.a.

Eintritt auf Spendenbasis

___________________________________________________________

Sonntag, 20. Oktober 2019, 18.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Kammerchor Calypso Höchstädt

„Filmmusik-Classics“, so der Titel des diesjährigen Konzertes des Kammerchores Calypso aus Höchstädt. Ein Programm, das Musikliebhaber und Cineasten im gleichen Maße ansprechen wird, denn es werden bekannte und beliebte Titel aus verschiedenen Genre der Filmgeschichte der letzten 100 Jahre dargebracht. Ob Liebesfilm, Krimi, Disney-Klassiker, Science-fiction oder Abenteuerfilm – jeder Filmmusik-Fan sollte auf seine Kosten kommen.

Eintritt: 10 Euro
Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145

___________________________________________________________

Samstag, 26. Oktober 2019, 20.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

VUIMERA – vom weichsten Jazz ins Universum

"VUIMERA Melodie Ideen werden erfühlt in den wunderbarsten Räumen des Alpenraumes. Und genauso werden diese Melodien dann nur aufgeführt in ganz besonderen Räumen, wie es nun auch in der Synagoge sein darf.
Geboren in den Bergen, klingen die VUIMERA Melodien durch die Täler hinaus ins Flachland, von dort aufsteigend ins Universum.
Dieses Bild vor Augen könnte das KlangMotto dieses Abends in der Synagoge Binswangen sein, wenn Melinda Rodrigues an der Harfe einen "AlpenKlangTeppich" legt, Stefan Kienle diesen dann am Flügel puristisch ergänzt und die mystische Stimme Milena Soyoungs diesen ins Universum hebt. Das jazzig angehauchte Saxofon von Peter Stannecker und das Streicheln der Geige Markus Dinnebier ergänzen zu KlangSymbiosen, die so noch nie gehört wurden...
Sehr sehr ruhig, stimmungsvoll romantisch, immer mit der Sehnsucht nach grosser Harmonie...nur im Licht der Kerzen, in dieser so besonderen Synagoge."

Eintritt: 18 Euro
Reservierung über die Geschäftsstelle Tel. 09071 51145

___________________________________________________________

Sonntag, 10. November 2019, 17.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Benefiz-Konzert mit GET BACK
der NOThilfe e.V.

unter Schirmherrschaft von Landrat Leo Schrell

Foto: Reiner Fuchs

Die 3 Jungs von GET BACK haben sich komplett der Musik der 60er Jahre verschrieben.
Neben den Beatles, Rolling Stones, Kinks und The Who finden sich dazu Stücke von damaligen amerikanischen Bands wie den Beach Boys und den Monkees.

Ein Abend, wie eine Zeitreise in die Vergangenheit, als die Musik noch den direkten Weg in die Gehörgänge fand und die Beine in Bewegung setzte.

Online-Kartenbuchung: info@nothilfe-verein.de
Karten- und Infotelefon 0160/98224024 – auch am Konzerttag
www.nothilfe-verein.de

___________________________________________________________

Sonntag, 22. Dezember 2019, 17.00 Uhr
Alte Synagoge Binswangen

Adventkonzert des Männerensembles Binswangen

Eintritt auf Spendenbasis

 ______________________________________________________________

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren