Netzwerk

Historische Synagogenorte in Bayerisch-Schwaben

Fellheim: Spendenaufruf für den Umbau der ehemaligen Synagoge

Der Umbau der ehemaligen Synagoge Fellheim (das einzige im Allgäu erhalten gebliebene Synagogengebäude!) ist ein Projekt, das für die Gemeinde Fellheim eine große Herausforderung darstellt.

Die Gesamtkosten für den Umbau belaufen sich nach derzeitigen Schätzungen auf ca 1,7 Mio. Euro. Ein Großteil dieser Summe ist bis jetzt durch die Bereitstellung von öffentlichen Fördermitteln und die Eigenbeteiligung der Gemeinde Fellheim als Gebäudeeigentümerin abgedeckt. Dennoch müssen für die Sicherstellung der Gesamfinanzierung noch weitere Mittel in Höhe von ca. 250 000,00 Euro aufgebracht werden. Der Förderkreis Synagoge Fellheim e.V., der sich an der Finanzierung der Kosten ebenfalls beteiligen wird, bittet daher um Spenden, damit die genannte Finanzierungslücke möglichst rasch geschlossen werden kann. Der Förderkreis Synagoge Fellheim e.V. ist gemeinnützig anerkannt, so dass Spenden an den Förderkreis steuerlich absetzbar sind. Individuelle Spendenquittungen stellen wir ab einem Beitrag von 100,00 Euro gerne aus.

Förderkreis Synagoge Fellheim
VR-Bank Memmingen eG
Konto-Nummer: 48283
BLZ: 73190000

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung